about

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

Wirtschaftskammer Vorarlberg
Wichnergasse 9
6800 Feldkirch
Österreich

Telefon: +43 (0)5522 305
Fax: +43 (0)5522 305
E-Mail: moosbrugger.michael@wkv.at

(nachfolgend auch Verantwortlicher genannt).

Der Verantwortliche betreibt die Web-Site:  https://www.i-messe.at
Uns ist der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ein wichtiges Anliegen. Daher möchten wir in Folge aufzeigen, wie ihre personenbezogenen Daten bei der Nutzung dieser Website, sowie unserer Dienste, verarbeitet werden.

Unsere Datenschutzerklärung bezieht sich ausschließlich auf die Nutzung von:  https://www.i-messe.at Falls Sie über Links auf unseren Seiten auf andere Websites weitergeleitet werden, bitten wir Sie sich direkt auf der weitergeleiteten Webseite über den jeweiligen Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten zu informieren.

II. Datenschutzrechtliche Anfragen

Bitte richten Sie Ihre datenschutzrechtlichen Anfragen an die
Wirtschaftskammer Vorarlberg, Bildung: moosbrugger.michael@wkv.at

Allgemeines zur Datenverarbeitung

Unter personenbezogene Daten sind alle Informationen zu verstehen, die einen Rückschluss auf Ihre Identität zulassen (z.B.: Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer). Bei der Nutzung unserer digitalen Dienste findet die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen statt. Dazu zählt etwa die DSGVO, das TKG 2003 oder das nationale Datenschutzgesetz. Dabei werden Ihre personenbezogenen Daten nach dem Grundsatz der Datenvermeidung und Datensparsamkeit nur erhoben, wenn dies für den von Ihnen gewünschten Zweck erforderlich ist oder Sie uns diese freiwillig zur Verfügung stellen.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir auch dann für Ihre Daten verantwortlich sind, wenn wir uns zur Vertragsabwicklung eines Dritten (Auftragsverarbeiter) bedienen.

III.   Folgende Verarbeitungen führen wir durch

Cookies

Um die Nutzung unserer Website für Sie möglichst nutzerfreundlich und sicher zu gestalten, sowie bestimmte Funktionen überhaupt erst zu ermöglichen verwenden wir sogenannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die in Ihren Browser abgelegt werden. Bei den meisten von uns verwendeten Cookie handelt es sich um sogenannte Session-Cookies, diese werden nach dem Verlassen unserer Website automatisch von Ihrem Endgerät gelöscht. Andere Cookies, sogenannte Langzeit-Cookies, bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser, beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können die Speicherung von Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern. Wir weisen jedoch darauf hin, dass Sie dann gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen werden können.

Session-Cookies

Um Ihnen das Browsen auf unserer Website zu erleichtern, setzen wir eine sogenannte Session-ID ein, die jedem Besucher zu Beginn der Nutzung unserer Website zugeteilt wird. Diese Session-ID dient unserem Server dazu, Sie bzw. Ihren Computer/Browser trotz möglicherweise zwischenzeitlich gewechselter IP-Adresse als denselben Besucher zu erkennen. Durch diese Session-ID wird auch die Zuordnung mehrerer zusammengehöriger Anfragen eines Benutzers zu einer Sitzung ermöglicht. Dabei beträgt die Speicherdauer des von uns verwendeten Session-ID-Cookie bis zum Ende einer Sitzung. Mit dem Beenden Ihres Browsers wird es automatisch gelöscht.

Langzeit-Cookies

Zudem verwendet unsere Website Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics, einem Service der Google Inc. („Google“), welches eine Privacy-Shield-Zertifizierung aufweist.
Google Analytics verwendet ebenfalls Cookies, die unter anderem eine Analyse ermöglichen, wie die Website durch Sie genutzt wird. Im Rahmen der Nutzung von Google Analytics durch diese Website werden die folgenden Datenarten erfasst: IP-Adresse, Nutzungsverhalten, Browserdaten. Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, dass ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und erst dort durch Kürzung pseudonymisiert. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website- und Internetnutzung verbundene Dienstleistungen für den Websitebetreiber zu erbringen. Diese Reports und Dienstleistungen werden zur fortlaufenden Verbesserung des Angebots dieser Website genutzt. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch diese Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser Plug-in von Google herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Weitere solche Plug-ins werden je nach verwendetem Browser auch von anderen Anbietern zur Verfügung gestellt. Die Speicherdauer der oben gennannten personenbezogenen Daten beträgt dabei zwei Jahre.

externe Cookies 

Im Rahmen unserer Website sind auch Dienste von Drittanbietern eingebunden. Hinsichtlich dieser Dienste erfolgt allenfalls eine Verwendung personenbezogener Daten durch die unten genannten Anbieter, die nicht im Verantwortungsbereich des Anbieters dieser Website liegen.

Kontaktformular

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, damit wir auf Ihre Anfrage über unser Kontaktformular reagieren können. Diese Verarbeitung erfolgt auf der Rechtsgrundlage Ihrer Einwilligung. Wir überlassen Ihre personenbezogenen Daten an Dritte, damit diese die Übermittlung der Nachricht für uns durchführen. Ihre personenbezogenen Daten werden solange verarbeitet, bis Sie die Verarbeitung widerrufen.

 

  1. Betroffenenrechte

Als betroffene Person stehen Ihnen gegen den Verantwortlichen folgende Rechte zu:

  1. Auskunftsrecht

Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, durch diesen verarbeitet werden.

  1. Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

  1. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

(1)       Wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen bestreiten;

(2)       wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist;

(3)       wenn der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder

(4)       wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art 21 Abs 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

  1. Recht auf Löschung

Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

(1)       Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

(2)       Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gestützt hat, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

(3)       Sie legen Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor.

(4)       Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

  1. Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

  1. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

(1)       die Verarbeitung auf einer Einwilligung oder auf einem Vertrag beruht und

(2)       die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

  1. Widerspruchsrecht

Sie haben jederzeit das Recht gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund eines öffentlichen Interesses oder auf der Grundlage eines berechtigten Interesses des Verantwortlichen erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

  1. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen.

  1. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.

  1. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Sollten Sie eines Ihrer Rechte gegen den Verantwortlichen geltend machen wollen, bitten wir Sie sich an die Wirtschaftskammer Vorarlberg, Bildung: moosbrugger.michael@wkv.at  zu wenden.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Ihrer Rechte als Betroffener verletzt werden, haben Sie die Möglichkeit sich an die österreichische Datenschutzbehörde zu wenden.

 

Datenschutzbehörde

Datenschutzbehörde
Wickenburggasse 8
1080 Wien
E-Mail: dsb@dsb.gv.at
Telefon: +43 1 521 52-25 69

about